Sammlerstücke Bergmänner
nach oben <- ->
Hüttenmaurer
Mit dem Räuchermann "Hüttenmaurer in Paradekleidung" erwerben Sie eine traditionell, originalgetreue Figur. Bei der Paradekleidung gibt es keinen Unterschied zum Bergmaurer. Lediglich an der Revierfarbe (rot für Hüttenwesen) der Ärmelaufschläge und des Stehkragens war erkennbar, ob der Maurer zum Hüttenwesen oder zum Bergbau gehörte. Der Maurer trägt eine schwarze Schachtjacke mit großem riúnden, mit weißer Spitze abgesetztne Schulterkragen. Die Jacke wird mit neun bis 12 Messingknöpfen geschlossen. Die Schachtjacke wird in die weiße Kniebundhose gezogen. Die Schürze des Maurers besteht aus lohgegerbtem Leder. Sie wird mit einem einfachen Faden umgebunden, wobei der obere Teil der Schürze über den Faden geschlagen wird. Die Kopfbesdeckung besteht aus einem hohen grünen Schachthut aus Filz mit der großen runden grün/weißen sächsischen Kokarde. Zu schwarzen Schnallenschuhen werden weiße Strickstrümpfe getragen. In OParadekleidung trägt der Hüttenmaurer als Paradegezäh einen silberfarbigen Maurerhammer an einem langen Holzstiel und als Geleucht die Fóschlampe. Der Räuchermann wurde im Auftrag der Muldenhütten Recycling- und Umwelttechnik GmbH nach einer Idee von F.-P. Kolmschlag vom Drechslermeister Heiner Stephani aus Olbernhau angefertigt. Wir wünschen Ihnen damit viel Freude. Glück Auf! Nr. 13/2007
 
 
 
Ihr Warenkorb
Bezeichnung
Menge
Preis
Ihr Warenkorb ist leer
0 Artikel
0,00 €
 zzgl. evtl. anfallender Versandkosten
  Alle Preise enthalten 19% MwSt.
© 2007 alltag & anders AGB