Sammlerstücke Bergmänner
nach oben <- ->
Amalgamierarbeiter in Arbeitstracht - Auflage 2020 - nur noch Selbstabholung im Laden
Verkauf 10 Stück im Online-Shop und 10 Stück im Laden

Der Räuchermann „Sächsischer Amalgamierarbeiter in Arbeitstracht“ ist eine traditionelle originalgetreue Figur.

Aufgabe des Amalgamierers war es, das Silber auf „kaltem“ Weg aus dem gemahlenen Erz zu gewinnen. Das Erz wurde dabei in rotierenden Holzfässern mit Quecksilber vermischt. Dadurch band sich das Silber an das flüssige Quecksilber und konnte so vom Erz getrennt werden. Danach wurde das Quecksilber/Silber-Gemisch erhitzt und das Quecksilber verflüssigte sich.
Das Endprodukt war Silber.

Bei der Arbeit trägt der Amalgamierer gewöhnlich nur Jacke und Hosen von brauner Farbe, die man wohl deshalb gewählt hat, weil die abgerösteten Amalgamiererze und der Quickbrei eine solche Farbe haben. Als Kopfbedeckung trägt er eine Kappe aus weißem Leinen und einen Schachthut aus schwarzem Filz. In seiner Hand hält er einen Schöpflöffel.

Der Räuchermann „Sächsischer Amalgamierarbeiter in Arbeitsstracht“ wurde im Jahr 2009 durch Drechslermeister Heiner Stephani entwickelt und hergestellt. Er ist die 15 Figur der auf 500 Exemplare limitierten Berg- und Hüttenleute.

Wir wünschen Ihnen damit viel Freude!

Glück auf! 15/2009
 
 
 
Ihr Warenkorb
Bezeichnung
Menge
Preis
Ihr Warenkorb ist leer
0 Artikel
0,00 €
 zzgl. evtl. anfallender Versandkosten
  Alle Preise enthalten 19% MwSt.
© 2007 alltag & anders AGB